In jeder Kindertageseinrichtung findet bis zum 10. Oktober eines jeden Jahres die Elternversammlung statt. Sie wird mindestens 1x im Kindergartenjahr vom Träger der Einrichtung einberufen. Sie wird von allen Eltern gebildet, deren Kinder die jeweilige Einrichtung besuchen. Sie kann zusätzlich einberufen werden, wenn wenigstens ein Drittel der Eltern dies verlangt. In der Elternversammlung soll der Träger die Eltern informieren über:

  • personelle Veränderungen,
  • pädagogische und konzeptionelle Angelegenheiten und
  • die angebotenen Öffnungs- und Betreuungszeiten.

Die Elternversammlung soll auch für Angebote zur Stärkung der Bildungs- und Erziehungskompetenz der Eltern genutzt werden.

Die Elternversammlung wählt den Elternbeirat.

Tipp: Zur Klärung des Wahlverfahrens und zum Ablauf der Elternversammlung kann für diese eine Geschäftsordnung beschlossen werden. Dabei kann diese Muster-Geschäftsordnung genutzt werden.
Achtung: Unter Corona-Bedingungen sind einige Besonderheiten für die Elternversammlung und die Wahl des Elternbeirats zu beachten.